Drucklogo
Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
News
Navigationslinks überspringenEnergie Steiermark > Konzern > News > Pressemitteilungen > Archiv 2016
Navigationslinks überspringenPressemitteilungen > Archiv 2016
Navigationslinks überspringen.

Harnik

Pressemitteilungen

Energie Steiermark steigt in deutschen Markt ein und übernimmt Unternehmen in Nürnberg

  • Kauf einer Tochter der WISAG Industrie Service Holding
  • Energie-Dienstleistungen und Einspar-Programme für Gemeinden im Fokus

Graz, 04.08.2016 - Die Energie Steiermark baut ihr Dienstleistungs-Angebot im Bereich Energieeffizienz weiter aus und steigt jetzt in den deutschen Markt ein: Mit der nun fixierten Übernahme eines Tochterunternehmens aus der "WISAG Industrie Service Holding" (gesamt 13.800 MitarbeiterInnen, Umsatz rd. 680 Millionen Euro) wurde der Startschuss für eine Offensive im nördlichen Nachbarland gesetzt.

Die zu 100 Prozent übernommene Firma "WISAG Energiemanagement (WEM)" mit Sitz in Nürnberg beschäftigt insgesamt 24 MitarbeiterInnen und hat derzeit rund 250 Liegenschaften im Einspar-Contracting unter Vertrag. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

"Wir beliefern aus der Energie Steiermark bereits seit einigen Jahren renommierte Groß-Kunden in Deutschland mit Strom. Mit dem neuen Unternehmen haben wir vor allem öffentliche Einrichtungen und Kommunen in allen Teilen des Bundesgebietes im Fokus und bieten ab sofort auch umfassende Energie-Effizienz-Dienstleistungen und Einsparprogramme an", so Vorstandssprecher Christian Purrer. "Wesentlicher Schwerpunkt ist der Bereich Contracting. Wir planen mit der WISAG Gruppe jedoch darüber hinausgehend weitere nationale und internationale Kooperationen. Davon werden auch die Kunden in unserem Heimatmarkt profitieren."

"Die fairen Partnerschafts-Modelle mit Gemeinden haben sich bei unseren Engagements in Osteuropa bereits hervorragend bewährt", so Vorstandsdirektor Martin Graf, "durch die Unterstützung beim Umstieg auf nachhaltige Energiekonzepte konnten wir uns zum Beispiel in der Slowakei mittlerweile zum zweitgrößten nationalen Wärmelieferanten entwickeln und erwirtschaften dort mit rund 300 MitarbeiterInnen über 100 Millionen Euro Umsatz pro Jahr."

Geschäftsführer der "WISAG Industrie Service Holding", Michael C. Wisser sieht durch die Bündelung der Kompetenzen von Energie Steiermark und der WISAG Gruppe "einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil in der Betreuung öffentlicher Einrichtungen." Besonders die Einbeziehung neuer Kundensegmente und die Erschließung neuer Geschäftsbereiche stehen dabei im Vordergrund. "Neben der Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen werden wir künftig in der Lage sein, gemeinsam kombinierte Produkte in den Bereichen Energiedienstleistungen und Anlagencontracting sowie Facility Management im Geschosswohnbau und bei Mietportfolios anzubieten. Im Bereich neuer Dienstleistungen in Sachen Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und E-Mobilität können wir hier ein völlig neues Kapitel aufschlagen."

Über die Energie Steiermark:
Die Energie Steiermark fokussiert sich als eines der größten Energie-Dienstleistungsunternehmen Österreichs auf den Schwerpunkt Energie-Effizienz und innovative Service-Angebote in den Bereichen Strom, Erdgas, Wärme und Mobilität. 1700 MitarbeiterInnen widmen ihre Erfahrung und Kompetenz einer fairen Partnerschaft mit den rund 600.000 Kunden im In- und Ausland. In der Erzeugung setzt das Unternehmen ausschließlich auf Erneuerbare Energie aus Wasser, Wind, Sonne und Biomasse. Der Umsatz lag im Jahr 2015 bei 1.119,9 Millionen Euro. Mehrheitseigentümer ist das Land Steiermark.

Über die WISAG Industrie Service Holding GmbH:
Die WISAG Industrie Service Holding GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist einer der führenden deutschen Industriedienstleister. Kerngeschäft des Familienunternehmens ist die Übernahme von Sekundärprozessen rund um Produktion und Verwaltung bei industriellen Kunden. Das Leistungsspektrum umfasst die Geschäftsfelder Instandhaltung, technische Reinigung, industrielles Facility Management, Anlagenbau Elektrotechnik, Anlagenbau Gebäudetechnik, Produktionslogistik, Produktionsunterstützung sowie Industriemontage. Mit über 9.000 Kunden und einem Umsatz von 680 Millionen Euro im Jahr 2015 zählt die WISAG Industrie Service Holding GmbH zu den führenden Dienstleistungsunternehmen der Branche. 2015 beschäftigte das Unternehmen rund 13.800 Mitarbeiter in mehr als 70 Niederlassungen in Deutschland.